> Link: Reinhartshofen

Jakobsweg in Bayerisch Schwaben: Schrobenhausen - Augsburg

1. Etappe



>>zur Startseite

druckerfreundliche Version

Von Schrobenhausen nach Inchenhofen

ca. 14,5 km


nächste Etappe
zur Karte Jakobuswege
nach untennach unten

Karte Jakobsweg Schrobenhausen-Unterbernbach aus Openstreetmap.org
Karte (c) 2010 OpenStreetMap (und) Beitragende, CC-BY-SA

Die Pilgerroute beginnt bei der katholischen Stadtpfarrkirche St. Jakob in Schrobenhausen. Von dort begeben wir uns über die Lenbachstraße zum Stadtwall, Hörzhausener Straße, in die Rot-Kreuz-Straße, zum Paarkanal bei der Papierfabrik Leinfelder, dort beginnt der Paartal-Wanderweg Richtung Aichach. Dieser ist als solcher komplett ausgeschildert und an vielen Stellen mit Info-Tafeln versehen, sowie überwiegend frei von Asphalt. Am Paarkanal entlang kommen wir über zwei Brücken, die 'alte Paar' fließt linker Hand im gewohnten Flussbett, über die Bahnlinie zur Kreisstraße mit einem Fuß- Radweg. Wir wenden uns nach links nach Hörzhausen, bis zur Abzweigung 'Hauptstraße', dieser folgen wir immer, passieren eine kleine Kapelle unter einer mächtigen Linde, überqueren die Kreuzung Hagenauer- / Peutenhausener Straße, mal links, mal rechts gelangen wir zur Obermühlstraße. Auf dieser erreichen wir vor der Bahnlinie rechts den Wanderweg Richtung Unterbernbach, den wir nehmen, treffen auf die Schreierbachbrücke, dort ist die Regierungsbezirksgrenze zwischen Oberbayern und Schwaben, sowie die Landkreisgrenze zwischen Neuburg - Schrobenhausen und Aichach - Friedberg. Parallel zum Schreierbach und an der Kläranlage vorbei, kommen wir in Unterbernbach an.
(Gemeindeteil von Kühbach)

Karte Jakobsweg Unterbernbach-Igenhausen aus openstreetmap.org
Karte (c) 2010 OpenStreetMap (und) Beitragende, CC-BY-SA

Im Ort stoßen wir auf die Martinstraße und verlassen den Paartal-Wanderweg nach rechts. Wir überqueren die Aichacher Straße und gehen in die Reifersdorfer Straße. Dort immer geradeaus, anfangs asphaltiert, bis zum Betonplattenweg. Da begeben wir uns nach links Richtung Inchenhofen, nach 200 m finden wir eine Sitzgruppe zur ersten Rast und Anschluss an den beschilderten Radweg, dort wieder rechts bis zur nächsten Kreuzung, links auf Asphaltstraße nach Inchenhofen, dessen Kirchturm wir bereits sehen. Am Ortsanfang biegen wir nach links, überqueren die Baldaufstraße, begeben uns gleich wieder rechts zum Klosterberg und zur Wallfahrtskirche St. Leonhard.


Von Inchenhofen nach Igenhausen

ca. 9 km

Nach Besuch der Kirche folgen wir dem ausgeschildertem Radweg Richtung Sainbach bis zum Hl. Christopherus auf der rechten Seite, dem gegenüber nach links geht es weiter Richtung Arnhofen. Dort wandern wir den Feldweg entlang und kommen im rechten Bogen auf die Straße nach Motzenhofen (Gemeinde Hollenbach). Der folgen wir, überqueren die Hollenbacher-/Walchshofener Straße, sowie den Krebsbach und begeben uns auf der Oberbernbacher Straße bis zur Abzweigung nach rechts in den Unteren Siedlungsweg, als Radwanderweg, Richtung Schönbach; Hollenbach bleibt rechts liegen. Wir sehen ständig den Krebsbach und passieren die Sportplätze. Am Ende führt uns der Kapellenweg rechts zur Hauptstraße nach Schönbach, auf der wir nach links bis zur Abzweigung 'Am Rathaus', dort wieder rechts entlang bis zum Krebsbachweg kommen. Dem folgen wir bis zur Aichacher Straße, biegen dort links ein und wandern darauf ca. 1 km nach Igenhausen (Gemeinde Hollenbach).



Schrobenhausen St. Jakob
Schrobenhausen St. Jakob
Oberbernbach
Melonenfeld bei Inchenhofen
Inchenhofen St. Leonhard



nach oben