> Link: Reinhartshofen

Jakobsweg Augsburg - Lindau

6. Etappe: Bodensee



>>zur Startseite

Von Lindau (Bodensee) ans Nonnenhorn

ca. 7 km
vorige Etappe
zur Karte Jakobuswege
nach untennach unten


Wenn wir in Lindau verweilen wollen, können wir vor der Seebrücke auf markiertem Weg am See entlang westwärts nach Nonnenhorn zur Jakobuskapelle pilgern. Dort treffen wir auf die Markierungen des württembergischen Jakobusweges.

Karte Lindau (Bodensee) - Nonnenhorn aus Opentreetmap.org
Karte (c) 2010 OpenStreetMap (und) Beitragende, CC-BY-SA

Von der Seebrücke Lindau weiter nach Nonnenhorn


Nach der Besichtigung der Insel Lindau, biegen wir bei der Lindauer Seebrücke landseitig nach Westen ab. Erst geht es am Minigolfplatz vorbei am See entlang. Dann folgen wir dem Aeschacher Ufer bis zur Bahnschranke, die wir überqueren. Weiter geht es geradeaus an einem kombinierten Geh- und Radweg am Ufer entlang und dann auf der Giebelbachstraße weiter bis zur Schachener Straße. Hier folgen wir links abbiegend dem Straßenverlauf und biegen nach rund 500 m erneut links in den Oeschländerweg ein. Bald weisen uns Hinweisschilder links zum Hotel Bad Schachen. Vorbei an der imposanten Hotelanlage führt uns der Weg zum Lindenhofpark, den wir ein Stück weit am See entlang durchqueren. Am Lindenhofbad vorbei erreichen wir den Lindenhofweg. Vor dem Schloss Alwind (Posterholungsheim) gehen wir wieder links hinab zum See. Nachdem wir die gepflegte Gartenanlage des schlossähnlichen Gebäudes ufernah passiert haben, führt uns der Weg wieder rechts hinauf zur Uli-Wieland-Straße und bald zur Reutener Straße.

Wasserburg
Kennzeichnend für Wasserburg ist die malerische Halbinsel mit der Kirche St. Georg, dem Wasserschloss und dem Malhaus. Die Berge der Schweiz bieten bei guter Sicht ein fantastische Panorama.

Wasserburg-Reutenen - Nonnenhorn

Von Lindau kommend, erreichen wir am Ortsschild Wasserburg (Ortsteil: Reutenen) die Uli-Wieland-Straße. Nach 150 m, vor den ersten Häusern, führt rechts ein Weg mit Stufen hinauf, der dann auf die Reutener Straße trifft. Von dort gehen wir nach links zur kleinen Jakobskapelle. Unser Weg führt weiter durch Wiesen bis zu einem Bildstock, bei dem wir uns links an den nicht asphaltierten Weg halten. Er bringt uns auf die Reutener Straße zurück und an den Außenanlagen des Freibades vorbei. Gleich darauf biegen wir am Eingangsbereich zur Sumser-Halle deutlich erkennbar, wieder links ab. Wir queren ein parkähnliches Gelände mit einem Denkmal des "Lieben Augustin" am Seeufer, den Tennisplätzen und dem Kinderspielplatz. An den ersten Häusern erreichen wir die Uferstraße. Ihr folgen wir, bis sie auf die Halbinselstraße trifft. Auf dieser gehen wir nach links bis zu einer Weggabelung am Hotel "Zum lieben Augustin". Von hier führt der Weg links zu den Sehenswürdigkeiten auf der Wasserburger Halbinsel.
Wir halten uns rechts, passieren das Restaurant "Hege Strand 3" und den Minigolfplatz und kommen in eine Pappelallee. Wir bleiben auf dieser zur Wanderern und Radfahrern vorbehaltenen Wegstrecke in Ufernähe, lassen ein Naturschutzgebiet linker Hand hinter uns und erblicken bald das Nonnenhorner Ortsschild.

Jakobuskapelle Wasserburg-Reutenen
Im Volksmund auch Gfrörnen-Kapelle genannt. 1643 als Privatkapelle gebaut zum Dank für die Verschonung von der Pest. Bäuerliches Barock, schönes schmiedeeisernes Gitter mit den Arma Christi, Christus an der Geißelsäule, Rötel-Kritzeleien an der Südwand.

Katholische Pfarrkirche St. Georg auf der Halbinsel
Gotischer Kirchenbau um 1400 noch im Chorraum erkennbar, 1750 barockisiert, Kirchturm mit "welscher Haube" Frühbarock nach Elias Holl, heutige Hallenkirche seit 1815. Deckengemälde 1919; Renovierung 2010. Eine Besonderheit sind die Aufschriften auf drei der vier Rundsäulen, die an die "Seegefrörenen" (das vollständige Zufrieren des Bodensees) erinnern - damit eine echte Seekirche.


Nonnenhorn

Von der Halbinsel Wasserburg kommend, erreichen wir nach der herrlichen Pappelallee das Nonnenhorner Ortsschild. An der Weggabelung halten wir uns links, die Straße entlang und machen einen kleinen Abstecher zum "Malerwinkel" einem öffentlichen Seezugang, von wo sich uns nochmals ein wunderschöner Ausblick hinüber zur Halbinsel mit dem Wasserburger Schloss und der St. Georgs-Kirche bietet. Wieder zurück auf der Wasserburger Straße folgen wir ihr und gelangen nach ca. 1,5 km zum 400 Jahre alten "Weintorkel" im Ortskern von Nonnenhorn. Von dort aus biegen wir wieder links ab in Richtung See. Der Weg führt uns vorbei an der Tourist-Information auf der rechten Seite und der Schiffsanlegestelle zur Linken, zum Strandbad und nach einer Rechtskurve geht es 150 m bergan bis zur Weinstube Fürst. Dort biegen wir scharf nach rechts ab auf den historischen Kapellenplatz und stehen nun vor dem Eingang der St. Jakobus-Kapelle aus dem 14. Jh. Vor deren Eingang befindet sich rechts eine Übersichtstafel zum Jakobusweg in Bayerisch Schwaben. An der Hauswand des Gasthofs Kapelle gegenüber entdecken wir ein altes Wirtshausschild mit dem Hl. Jakobus.

Von Wasserburg oder Lindau aus können wir nun mit dem Schiff nach Rorschach fahren und von dort unseren Weg auf dem Schweizer Weg nach Einsiedeln fortsetzen. Bitte Saisonzeiten April/Mai bis ca. Oktober beachten:
www.bsb-online.com
Weiterhin gibt es die Möglichkeit, nach Friedrichshafen zu wandern und mit dem Katamaran nach Konstanz überzusetzen und den Jakobsweg von dort aus fortzusetzen.


St. Jakobus-Kapella Nonnenhorn
aus dem 14. Jh. im gotischen Stil, mit sehr wertvollen Figuren des Hl. Jakobus des Älteren, des Hl. Petrus und des Evangelisten Johannes aus der Spätgotik von Holzschnitzer Johannes Ruhlands aus Opfenbach (1470). Die Spitzbogenfenster und der Hochaltar (1871) von dem in Nonnenhorn ansässigen Holzschnitzer Hans Kragler stammen aus der Neugotik. Am 25. Juli, dem Patrozinium des Hl. Jakobus: Abendmesse in der Jakobuskapelle mit dem Männerchor Nonnenhorn.

Wasserburg - Nonnenhorn Ortsmitte ca. 2,5 km


Text mit freundlicher Genehmigung des
LANDRATSAMTS LINDAU (BODENSEE)
Regionales Tourismusmanagement
Blick auf Wasserburg
Hafen vor Wasserburg
Die Jakobuskapelle am Nonnenhorn
Die Jakobuskapelle am Nonnenhorn innen
Jakobusfigur in der Jakobuskapelle am Nonnenhorn
Bilder vergrößernKlicken Sie auf ein Bild, um es zu vergrößern

Hinweis: Bilder werden nicht ausgedruckt



nach oben