> Link: Reinhartshofen

Jakobsweg Augsburg - Lindau

Westroute 2. Etappe



>>zur Startseite

druckerfreundliche Version

Von Oberschönenfeld nach Maria Vesperbild

GPS-Track zum Herunterladen:
w2_Oberschoenenfeld-Maria-Vesperbild.gpx


nächste Etappe
vorige Etappe
zur Karte Jakobuswege
Wegbilder
nach untennach unten

Karte Jakobsweg Oberschönenfeld-Fischach skizziert
Karte (c) 2010 OpenStreetMap (und) Beitragende, CC-BY-SA

Der Weg läuft hinter der Klosteranlage Oberschönenfeld die Schwarzach entlang stromaufwärts. Durch die Bäume ist das Kloster zu erblicken und gleich danach ein Weiher. Beim Weiherhof queren wir das Flüsschen Schwarzach und gehen die Landstraße ein Stück nach links, dann zum Weiherhof hinauf. Dort steht eine kleine Kapelle und Brotzeittische laden zur Rast ein. Ein Wiesenweg führt über den Hungerberg (565 m). Der Weg steigt wieder in ein Tal hinab, wo wir den Vögelebach überqueren. Nun steigt er wieder hinauf auf den Kohlberg um schließlich in das breite Tal abzusteigen, in dem der Markt Fischach liegt.

Karte Jakobsweg Fischach-Maria-Vesperbild skizziert
Karte (c) 2010 OpenStreetMap (und) Beitragende, CC-BY-SA

Aus Fischach führt der Weg an der Kirche vorbei hinaus auf eine kleine Teerstraße entlang der Neufnach. Beim Schloss Elmischwang überqueren wir das Bahngleis (der kleine Bahnhof liegt zu unserer Rechten) und gleich noch die Neufnach. Auf der Ortsverbindungsstraße gehen wir nach links ins Dorf Wollmetshofen hinein.

Die strahlend weiße, kleine Kirche wurde in neuerer Zeit angebaut. Ihre Tür ist offen. Sie birgt eine Jakobusdarstellung der ganz besonderen Art auf dem ganzen Pilgerweg: Jakobus liegend - eine Anspielung auf die Ölbergszene, als Jesus vor seiner Verurteilung mit einigen Jüngern auf den Ölberg ging um zu beten. Die Jünger sollten Wache halten, schliefen jedoch ein.

Gegenüber der Kirche gehen wir auf der anderen Seite der Ortsdurchfahrt in die Forsthausstraße. Den Grottenweg lassen wir rechts liegen. Die Beschilderung der „Kartoffeltour” hilft uns, den Weg zu finden. Der Schotterweg führt links an einem Bach das Tal hinauf. Ein Wegweiser links zeigt zur Mariengrotte, einem schönen Ort der Marienverehrung, der etwa 200 m vom Weg entfernt im Wald liegt. Der Wegt geht in den Wald hinein. Oben auf dem Gänsberg an der Einmündung gehen wir rechts durch ein kleines Tal, in dem der Wald lichter ist. An der Einmündung nach dem kleinen Anstieg gehen wir links nach Hinterschellenbach hinunter. Bein Verlassen des Waldes eröffnet sich ein romantisches Panorama der typischen Hügellandschaft des Naturparks Westliche Wälder mit der Kirche Maria Vesperbild am Horizont. In Hinterschellenbach lädt die Jakobuskapelle zu einem Besuch ein. Die Mesnerin, welche ein paar Häuser weiter wohnt, gibt Pilgern gerne den Schlüssel. Zur Wallfahrtskirche Maria Vesperbild geht es auf der Straße.

Weiherhof
Pilgergruppe zwischen Oberschönenfeld und Fischach
Fischach Kirche
Wollmetshofen liegender Jakobus
Pilgergruppe bei Maria Vesperbild
Altar in der Jakobuskapelle in Hinterschellenbach
Kirche Maria Vesperbild
Bilder vergrößernKlicken Sie auf ein Bild, um es zu vergrößern


Simon Brixel 

nach oben